Cancilleria del Ecuador CC BY - SA 2.0
Teilnehmer 48.116 Ziel > 100.000

Stoppt Erdogans türkische Schulen in Deutschland!

Das ist die Petition:

Wir fordern Sie auf, sich mit ihrem ganzen politischen Gewicht gegen die Errichtung türkischer Schulen in Deutschland auszusprechen. Die Forderungen des türkischen Präsidenten Erdogan leisten der weiteren Islamisierung Deutschlands massiv Vorschub, da Kinder schon im frühesten Alter mit pro-islamischer und nationalistisch-türkischer Propaganda indoktriniert würden. Dies gilt es unter allen Umständen zu verhindern. Verteidigen Sie unseren demokratischen Rechtsstaat, indem Sie sich klar gegen dieses Unterfangen positionieren und aussprechen.

Diese Abgeordneten werden die Petition erhalten:

Hintergrundinformationen

Stück für Stück breitet die Türkei unter Erdogan ihren Einflußbereich in Deutschland weiter aus.
Die Indoktrination soll jetzt auch Kinder erfassen. Nach gemeinsamen Plänen der Merkel-Regierung und des Erdogan-Regimes sollen hierzulande drei Schulen errichtet werden. Finanzieren sollen das Projekt private Vereine. Es besteht die Gefahr, daß die dortigen Lehrer – ähnlich wie die DITIB-Imane – in der Türkei ausgebildet werden und einen ähnlichen ideologischen Hintergrund vorweisen, wie letztere. So wird der Weg für den ideologischen Mißbrauch von Kindern geebnet.

Es darf nicht vergessen werden, daß der in Deutschland ansässige Moscheeverband DITIB die in Deutschland lebenden Türken manipuliert und ausspioniert und diese in „gute Gefolgsleute“ oder „Abtrünnige“ von Erdogan unterteilt. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die DITIB-Zentrale als Verdachts- oder Beobachtungsobjekt eingestuft.

Mit der Schaffung von türkischen Schulen in Deutschland wäre der weiteren Islamisierung Tür und Tor geöffnet. Der massiven Ausdehnung des türkischen Einflußbereiches wird so positiv Vorschub geleistet.

Petition hier unterzeichnen