Deutsche Industrie retten

Deutsche Industrie retten

Rettet den Industriestandort Deutschland!

Teilnehmer
67.636
Ziel
> 150.000

Petition

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.

Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Hintergrund

Grüne Politiker, Angehörige des Establishments und Vertreter diverser Klimabewegungen haben das Automobil im Visier und führen einen großen Feldzug. Gefordert wird das Verbot des Verbrennungsmotors. Die internationale Automobilausstellung konnte nur unter starkem Polizeischutz stattfinden, da Klimaextremisten protestierten und auf die Barrikaden gingen.

Die Zerstörung der Wettbewerbsfähigkeit der Automobilindustrie hätte eine Verelendung ganzer Regionen zur Folge. Rund 1,8 Millionen Arbeitsplätze hängen hierzulande an der Automobilbranche. Dieser Zweig unserer Industrie ist ein unverzichtbarer Garant unseres in Jahrzehnten aufgebauten Wohlstandes.

Hinzu kommt die fatale Entscheidung der Bundesregierung, aus der Kernenergie und aus der Kohleenergie auszusteigen. Verschiedene Stimmen fordern darüber hinaus auch noch den Ausstieg aus dem Erdgas. Ein Tragen der Grundlast kann aus heimischen Energiequellen nicht mehr erfolgen. Die Folge wäre das Zukaufen von Energie, was für den Bürger mit hohen Kosten verbunden ist.

Der gesamte CO2-Ausstoß in Deutschland entspricht dem, was in China in den letzten drei Jahren zusätzlich zu dessen bisherigen CO2-Ausstoß hinzugekommen ist. Während in Deutschland die Kohlekraftwerke geschlossen werden, sind weltweit Kohlekraftwerke mit der 15-fachen Leistung im Bau.

Mit rasender Geschwindigkeit führt das Establishment die Zukunftsfähigkeit und den Wohlstand unseres Landes gegen die Wand. Wir fordern eine Energiepolitik der Vernunft, die den Bedürfnissen der Bürger Rechnung trägt, unseren Wohlstand sichert und die Umwelt schützt. Es gilt die Balance zu wahren und unsere Industrienation zu erhalten.

Fotoquelle: Pressefoto Bündnis 90/Die Grünen / Ausschnitt

Lisa Badum

Bündnis 90/Die Grünen (B'90/Grüne)

Abgeordneter, Deutscher Bundestag, Deutsche Industrie retten Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Lisa Badum

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Laurence Chaperon/ Wikimedia Commons/ CC BY-SA 3.0 DE (Ausschnitt)

Marie-Luise Dött

Christlich Demokratische Union (CDU)

Entscheidungsträger, Deutscher Bundestag, Deutsche Industrie retten Unentschieden, Abgeordneter, Unentschiedener TTIP, Lebensschutz stärken Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Marie-Luise Dött

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Herrmann Färber

Christlich Demokratische Union (CDU)

Entscheidungsträger, Deutscher Bundestag, Deutsche Industrie retten Unentschieden, Abgeordneter

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Herrmann Färber

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Pressefoto Die Linke (Ausschnitt)

Caren Lay

Die Linke

Deutscher Bundestag, Abgeordneter, Deutsche Industrie retten Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Caren Lay

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Susie Knoll/spdfraktion.de/Pressebild

Ulli Nissen

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Deutscher Bundestag, Deutsche Industrie retten Unentschieden, Abgeordneter, Familienfreundliche Steuerpolitik Unentschieden, Co2-Steuern verhindern! Unentschieden, Familienpolitik-Richtungswechsel Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Ulli Nissen

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Victor Perli / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0 DE / Ausschnitt

Victor Perli

Die Linke

Co2-Steuern verhindern! Unentschieden, Deutsche Industrie retten Unentschieden, Abgeordneter, Deutsche Bundesregierung

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Victor Perli

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Foto-AG Gymnasium Melle / Wikimedia Commons/ CC BY-SA 4.0 (Zuschnitt)

Detlev Pilger

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Entscheidungsträger, Deutscher Bundestag, Deutsche Industrie retten Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Detlev Pilger

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Frank Sitta

Freie Demokratische Partei (FDP)

Deutscher Bundestag, Abgeordneter, Deutsche Industrie retten Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Frank Sitta

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Robin Krahl / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0 / Ausschnitt

Judith Skudelny

Freie Demokratische Partei (FDP)

Deutsche Industrie retten Unentschieden, Abgeordneter, Deutscher Bundestag

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Judith Skudelny

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Fotoquelle: Foto: Sandra König/julia-verlinden.de/Pressefoto

Julia Verlinden

Bündnis 90/Die Grünen (B'90/Grüne)

Abgeordneter, Deutscher Bundestag, Deutsche Industrie retten Unentschieden

Erhaltene Petitionen: 3552

hier individuelle Anfrage stellen

Keine Antwort Hier Petition lesen Julia Verlinden

Die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands. Ich fordere Sie auf, den von Ihnen eingeschlagenen Kurs in der Klima- und Energiepolitik zu ändern, damit nicht noch mehr Arbeitsplätze und Wohlstand verloren gehen.
Die Automobilindustrie, als Garant des deutschen Wohlstandes, muss gerettet werden. Damit verbunden fordern wir eine Energiepolitik, der Vernunft, die Deutschland zukunftsfähig macht und nicht zu Lasten der Bürger dieses Landes geht. Der Industriestandort Deutschland muss gerettet werden.

Zurück zur Initiative

INITIATIVEN ANTWORTEN

Weitere Antworten lesen

Petition an bis zu
20 Adressaten persönlich empfehlen

Empfehlender:

E-Mail (Empfänger):

Kommentar:


X