Entscheidungsträger

Karl-Heinz Brunner

Karl-Heinz Brunner
Partei
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Ergebnis
Wohnort
Geburtstag
14.03.1953

Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Wahlrecht für Invasoren

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brunner

Wollt ihr etablierten Parteien mit eurem Verhalten selbst uralte deutsche SPD-Mitglieder
(57Jahre Sozialdemokrat!) in die Arme der AFD treiben ?? Bin politisch interessiert - also informiere ich mich auch bei der AFD! Muss ich sie bald auch wählen ???

Betreff: Migrantenwahlrecht

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brunner

Sehr geehrter Herr Brunner,
als langjährige Wählerin möchte ich Sie bitten, mir mitzuteilen, ob es zutrifft, dass
Sie dem Migrantenwahlrecht zustimme?. Mir wäre es lieb, wenn Sie das
nicht täten - bitte geben Sie mir darauf eine klärende Antwort.
mit freundlichen Grüßen
S Dengler

Betreff: Bargeld

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brunner

Sehr geehrter Herr Abgeordneter!


Man hört in letzter Zeit immer wieder von Plänen zur Einschränkung bzw. Abschaffung des Bargeldes.

Welche Meinung haben Sie dazu?

Die Bargeld-Abschaffung würde einen gläsernen Bürger schaffen. Ich bitte Sie dringend, sich für den Erhalt des Bargeldes einzusetzen!


Mit freundlichen Grüßen
Stefan Langhammer

Betreff: Scharia

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brunner

Sehr geehrter Herr Brunner, das OLG Bamberg stellt die Scharia vor deutsches Recht???
Unfaßbar! Werden wir Frauen jetzt auch öffentlich gesteinigt, wenn wir nicht funktionieren?
Mit freundlichen Grüßen Eppenauer