Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Geldschwemme

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Strengmann-Kuhn

Sehr geehrter Herr Wolfgang Strengmann-Kuhn ,
Was veranlaßt unsere Politiker einfach wegzuschauen. Daß sie (die Politiker) sich nicht mehr mit dem Souverän beschäftigen und auf das Kreuzchen bei der Wahl verweisen ist leider Tatsache. Die Entscheidungen die getroffen werden oder eben auch nicht, verlangen aber den Bürger mehr zu beteiligen oder zumindest mehr zu informieren.
mit freundlichem Gruß B.Kissel

Gemäß der Europäischen Verträge darf die Europäische Zentralbank über die Geldpolitik keine Finanzierung der Haushalte der Mitgliedstaaten betreiben. Wie aus der Wirtschaftspresse zu erfahren war (FAZ; Wirtschaftswoche) prüft die EZB nun den Einsatz „unkonventioneller“ Maßnahmen. Es ist die Rede davon,
dass die EZB bis zu einer Billion Euro zusätzlich drucken will, um unbegrenzt Wertpapiere aufzukaufen