Entscheidungsträger

Wolfgang Gunkel

Wolfgang Gunkel
Partei
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Ergebnis
Wohnort
Geburtstag
15.05.1947

Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Verschärfung des Waffenrechtes

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Gunkel

Sehr geehrter Herr Gunkel,
mit Entsetzen nehme ich zur Kenntnis, daß uns wieder ein Stück Freiheit genommen werden soll. Es soll das Waffenrecht verschärft werden, obwohl wir uns doch einig sind, daß die wirklich Kriminellen, egal welcher Couleur, mit Waffen eingedeckt sind, und sich einen Dreck um genau jene Gesetze scheren, oder haben diese alle legale Scheine??
Ich denke, nein! Das normale und brave Volk ist entweder entwaffnet, oder hat unter strengsten Auflagen das Recht Waffen zu besitzen. Dieses Recht ist schon mehr als eingeschränkt, wenn Sie aber einen vernünftigen Vorschlag hätten, wie Sie alle Kriminellen und sonstige Nachtschattengewächse entwaffnen, so hätten Sie in mir bestimmt einen Befürworter Ihres Vorschlages. So jedoch....nein, das Waffenrecht darf nicht noch mehr eingeschränkt werden. Machen Sie sich bitte stark, tun Sie etwas für Ihr Volk, und stimmen Sie dagegen.
Mit freundlichen Grüßen
Dorothea Hohner

Betreff: Verschärfung des Waffenrechts

Politik | | Verfasst von

Frage an Herr Gunkel

VERSCHÄRFUNG DES WAFFENRECHTS

"Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz."
Gustav Heinemann, SPD, ehem. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland

vor was haben die Politiker Angst?

mfg
Claus Wunderlich