Entscheidungsträger

Tom Koenigs

Partei
Bündnis 90/Die Grünen (B'90/Grüne)
Ergebnis
Wohnort
Geburtstag
25.01.1944

Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Ihr Gastbeitrag in der FR vom 12.12.

Demokratie | | Verfasst von

Frage an Herr Koenigs

Herr Königs, Sie irren sich!
"Die deutschen linken Intellektuellen, die zum Teil ihr eigenes Volk nicht lieben können und nicht leiden mögen, irren sich, wenn sie glauben, weil sie selbst auf die Nation verzichten können, sollten auch die übrigen 98 Prozent des deutschen Volkes darauf verzichten."
DER SPIEGEL 1/1992, „Jeder streichelt seinen Bimbo“, S. 56 - 62
Der Mann, der dies sagte, war kein dumpfer Nationalist, wie Sie dies deutschen Bürgern unterstellen; wer dies sagte, war Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt, bei uns bestens als lupenreiner Demokrat bekannt, oder hegen Sie da plötzlich irgendwelche Zweifel, Herr Königs?
Sie sollten eher einmal überlegen, warum Sie so völlig daneben liegen.
Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass Herr Schmidt vom "deutschen Volk" spricht,
ein Begriff, den SPD und Grüne in NRW 2013 aus der Landesverfassung streichen lassen wollten!! Noch irgendwelchen Fragen?