Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Vergemeinschaftung EU-Schulden

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Schipanski

Guten Tag,
sie antworten auf keinerlei Fragen.
Sie haben/ äußern keinerlei Meinung zum Sharia-Verbot.
Haben sie überhaupt zu irgend etwas eine eigene Meinung oder warten / sitzen sie eine "weise" Entscheidung ihrer Parteiführung aus?
Machen sie nur weiter so. Der Stimmenanteil der CDU wird immer geringer werden.
Mittlerweile hat sich meine Meinung zu Parteien und ihren Mandatsträgern von gleichgültig über negativ bis heute zu Verachtung und Ekel gewandelt!
Das sie sich eine Meinung zur Vergemeinschaftung der Schulden eine e i g e n e Meinung bilden wird wohl auch nur Illusion bleiben!
Argumentieren sie nicht wieder mit: "Ach, das ist alles so kompliziert."
Das ist es nicht!