Individuelle Frage

#Wirtschaft

Frage von Sabine König-Saunders

Sehr geehrter Herr Bartke,
mit großem Erstaunen verfolge ich die Handlungen der Bundesregierung in Sachen Flüchtlingspolitik und der zunehmenden Terrorgefahr in Deutschland. Die Abschaffung der Grenzen und der unkontrollierte Einlass von Menschen nach Deutschland, die sich als Flüchtlinge ausgeben, hat sich sozusagen etabliert. Gefährder, die in hier in unserem Land bekannt sind, werden nicht des Landes verwiesen, sondern hier geduldet mit dem unzulänglich Vermerk, sie zu überwachen. Diese Menschen sollten umgehend des Landes verwiesen werden oder umgehend inhaftiert werden, um weitere Terroranschläge auszuschließen. Wie stehen Sie zu diesem Thema Herr Bartke. Welche Maßnahmen werden Sie ergreifen, um diese unsägliche Situation wieder in den Griff zu bekommen?

Mit friedvollen Grüßen
Sabine König-Saunders

Antwot von Matthias Bartke, MdB (SPD)

[NOCH KEINE ANTWORT]

Zurück zu allen Antworten auf Petitionen von Matthias Bartke, MdB (SPD)

Susie Knoll / spdfraktion.de / Pressebild / Ausschnitt