Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Migrantenwahlrecht

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brandt

Sehr geehrter Herr Brandt,
als langjährige CDU-Wählerin bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob ich mich darauf verlassen kann,
dass sie dem Verlangen nach Migrantenwahlrecht NICHT zustimmen?
mit freundlichen Grüßen
S Dengler

Betreff: Zensur

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brandt

Was werden Sie unternehmen, um die staatlich geförderte Gesinnungsschnüffelei und Zensur einzustellen? Die Meinungsfreiheit ist für eine Demokratie ein schlechterdings konstitutives Grundrecht. Wir müssen dieses Recht unbedingt verteidigen.
Es kann nicht angehen, dass unserer Regierung ständig andere Staaten zur Rede- und Meinungsfreiheit aufruft, selbst aber dieses Grundrecht aushöhlt.
Welche Maßnahmen werden Sie treffen, um die Zensur abzuschaffen?

Betreff: Absachaffung der Meinungsfreiheit

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brandt

Sehr geehrter Herr Brandt,

ich hoffe, dass Sie sich noch ein wenig für die berechtigten Belange der Bevölkerung einsetzen. "Correctiv" soll Twitter und Facebook auf sogen. Fakes überwachen. In Wirklichkeit geht es hierbei ja nur darum, konservative und rechtsgerichtete Meinungen auszuschalten. Linksextrem darf man sich äußern; diese Meinungen würden ja nicht entfernt werden, wie wir aus der Vergangenheit wissen. Meine Frage ist an Sie nun, werden Sie sich für den Erhalt des Art. 5 GG einsetzen oder sind Sie mit der endgültigen Errichtung einer politisch linksgerichteten Meinungsdiktatur einverstanden? Ich würde mich freuen, von Ihnen eine Antwort zu erhalten, wenn nein, ist für mich klar, dass die Angeordneten des Bundestages nicht mehr für die Belange der Bevölkerung eintreten!

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Punde

Betreff: Sicherheit in Deutschland

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brandt

Sehr geehrter Herr Brandt,

es hat in der Vergangenheit, auch jüngeren Vergangenheit, Terroranschläge in Deutschland gegeben. Die Politik reagiert leider sehr gelassen darauf. Die Bürgerinnen und Bürger sind inzwischen täglich von Gewalt und Terror, insbes. ausgehend vom IS, bedroht. Laut den amerikanischen und britischen Geheimdiensten halten sich in Deutschland rd. 7.000 gewaltbereite Terroristen auf, die mit dem unkontrollierten Flüchtlingsstrom nach Deutschland gekommen sind. Dennoch will Frau Merkel keine Obergrenze (ihr Ziel: deutsche Werte und Traditionen sollen verschwinden).- Etwa ein halbes Jahr nach der BT-Wahl, so ist es geplant, soll der Familiennachzug für die hier schon lebenden Flüchtlinge möglich sein. Es wird sich um Millionen Menschen handeln. Was werden Sie für ein sicheres Deutschland im Bundestag unternehmen? Sollte bis zur Bundestagswahl nichts Entscheidendes geschehen, wird Deutschland für die Deutschen zum Auswanderungsland (Ausw. in die Schweiz, USA usw.). Die etablierten Parteien werden nicht wählbar sein, weil wir Inländer dann offenbar keine Rolle mehr spielen!

Mit freundlichem Gruß

Norbert Punde

Betreff: Scharia

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Herr Brandt

Sehr geehrter Herr Strauch,
werden Sie im Interesse unseres deutschen Volkes, die Werte unserer Demokratie
gegen die geplante Islamisierung Deutschlands, aus den eigenen Reihen heraus verteidigen?
Steht die Scharia über dem Grundgesetz? ( aktuell, Oberlandesgericht Bamberg)
Ist der Morgenthau- Plan der Schlüssel zu allen?
Ich werde meine Töchter verteitigen bis zu letzten Atemzug!

Hochachtungsvoll
Dipl.Ing. W. Harald Epperlein
noch Arbeitgeber