Stellen Sie hier Ihre Frage

Hilfe & Information


Um eine Frage an den Entscheidungsträger zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen und eine gültige Emailadresse an. Es wird Ihnen nach Absendung der Frage eine Email mit einem Link zur Freischaltung zugeschickt.

Die Fragesteller sind angehalten, ihre Fragen sachbezogen, höflich und prägnant zu formulieren und sich im Rahmen der gegebenen Rechtsordnung zu halten.

Alle auf Abgeordneten-Check.de gestellten Fragen werden von einer Redaktion gegengelesen und erst danach freigeschaltet. Die Redaktion behält sich vor, sachfremde oder der Netiquette nicht entsprechende Fragen nicht freizuschalten.

Leitfaden zur Freischaltung

Fragen & Antworten

Betreff: Amtsführung von Herrn Maas

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Frau Bär

Was unternehmen sie, um diesen untragbaren Minister zum Rücktritt zu bewegen ?

Betreff: Justizminister Heiko Maas

Politik | | Verfasst von

Frage an Frau Bär

Sehr geehrte Frau Bär,

ich habe die Petition "Herr Maas, treten Sie jetzt zurück!" unterschrieben.

In dieser Petition wird der Rücktritt des Bundesjustizministers Heiko Maas gefordert.

Gründe:
Justizminister Heiko Maas steht wie kein zweiter Minister im Kabinett Merkel für politische Gesinnungsjustiz und die Aushebelung von Recht und Gesetz durch Ideologie. Er hat in seinem Amt komplett darin versagt, die Bürger vor Gewalt zu schützen und betreibt stattdessen die Umwandlung der Bundesrepublik in einen Überwachungsstaat.
Statt die Bürger zu schützen, plant Heiko Maas die Strafe für Mord abzusenken. Mörder sollen bis zu fünf Jahre geringere Strafen bekommen können, außerdem soll es noch mehr Möglichkeiten der Strafminderung geben. Das in einer Zeit, in der Gewaltverbrechen immer brutaler werden und schon heute die Urteile oft viel zu milde ausfallen.
Maas hat auch nichts gegen den hunderttausendfachen Bruch des deutschen Aufenthaltsrechts getan, als Merkel die Weisung gab, die Grenzen nicht länger zu schützen.
Ebenso untätig bleibt Maas gegenüber der Aushöhlung des Rechtsstaates durch die Islamisierung. Maas weigerte sich Kinderehen konsequent zu verbieten.
Maas steht für den Überwachungsstaat und die Einschränkung der Meinungsfreiheit. Maas strebt danach, die sozialen Netzwerke und die Kommunikation im Internet einer möglichst vollständigen staatlichen Überwachung zu unterwerfen, Bürger einzuschüchtern und missliebige politische Meinungen von der Justiz verfolgen zu lassen.

Da diese Fakten mich zutiefst überzeugten, um aus dem Volke heraus den Rücktritt zu fordern, unterschrieb auch ich. Offen und ehrlich.

Für mich persönlich, aber das mag durchaus subjektiv sein, fehlt diesem kleinen Saarländer auch das Lebendige, Temperamentvolle und Lebensfrohe. für mich kaschiert er mit seinem Dasein persönliche Defizite. Sein Anzug trägt ihn, nicht umgekehrt.

Wie stehen Sie dem Problem "Bundesjustizministers Heiko Maas" gegenüber?

Könnten Sie sich vorstellen, und das ist eigentlich nicht nur eine Frage sondern sind vielmehr Wunsch und Aufforderung, könnten Sie sich als Abgeordneter und somit Volksvertreter vorstellen, quasi aus dem Parlament heraus Druck auf Maas aufzubauen?
Ich bitte Sie auf Ihre Weise und mit Ihren Mitteln/Möglichkeiten um eine aktive Unterstützung hinsichtlich unserer Forderung: "Herrn Maas, treten Sie zurück!"

Danke für Ihre wertvolle Zeit und für Ihr offenes Ohr.

Mit den besten Grüßen aus dem Landkreis Wittenberg

Dirk Schönland

Betreff: Frau Merkel

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Frau Bär

Sehr geehrte Frau Bär!

Moslems integrieren sich nicht! Niemals! Das verbietet schon ihre Religion. Das wissen alle Experten und die katastrophalen Zustände in unserem Land zeigen es jetzt schon. Warum verschließen unsere Politiker davor die Augen und wollen uns das Gegenteil weismachen? Warum akzeptieren alle unsere Abgeordneten, daß Deutschland an die Wand gefahren wird von einer Bundeskanzlerin, von der man nicht weiß, ob sie krank ist oder sich von jemandem bedroht fühlt? Wissen denn die Abgeordneten nicht, daß es mit dem Pöstchen, das jetzt so vehement verteidigt wird, ganz schnell vorbei ist, wenn das so weitergeht? Auch Abgeordnete haben Kinder und Familien und werden das ganze Ausmaß der kommenden Katastrophe genauso hautnah erleben wie der normale Bürger. Frau Merkel handelt, wie von einem Phantom getrieben ohne Rücksicht auf ihr Volk. Warum tun Sie nichts dagegen?

Darum muß Frau Merkel zurücktreten. Bitte setzen Sie sich für ein konstruktives Misstrauensvotum ein.

Mich interessiert Ihre Meinung als Abgeordneter. Wollen Sie Frau Merkel an der alleinigen Macht lassen?

Mit freundlichen Grüßen

Betreff: Merkel Rücktritt

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Frau Bär

Was werdem Sie unternehmen, um die unkontrollierte Masseneinwanderung zu stoppen? Was werde Sie unternehmen, um die schleichende Islamisierung Deutschlands zu verhindern?
Was werden Sie unternehmen, um die schleichend eingeführte Transferunion, in der Deutschland der Zahlmeister ist, zu unterbinden?
Sie sind vom Volk gewählt und sind dessen Wohl verpflichtet. Sie müssen nachhaltigen Schaden abwenden. Sie haben eine Verpflichtung, der Sie nachkommen müssen.

Betreff: Was meinen Sie dazu?

Wirtschaft | | Verfasst von

Frage an Frau Bär

Sehr geehrte Frau Bär,

Wie stellen sich unsere Gutmenschen-Politiker die praktische Umsetzung der Integration vor?

Müssen wird bei Zuwachs der Flüchtlingszahlen in den nächsten Monaten/Jahren mit Wohnraumzwangsbewirtschaftung wie in den Nachkriegsjahren rechnen?

In Anbetracht der Tatsache, daß unter den derzeitigen und kommenden Flüchtlingsströmen sich zahlreiche Personen befinden, die gefälschte, bzw. gar keine Pässe mit sich führen:
Wie kann verhindert werden, daß eingeschleuste Terroristen des IS hier Ihre Untaten begehen?

Die sog. Integrationsleistungen werden ausschließlich dem Otto-Normalverbraucher angelastet, der schon die der in den letzten Jahren zugewanderten, vor allem eine Große Zahl von muslimischen "Mitbürgern" zu verkraften hat, die so gar nicht integrationswillig sind. Dazu zählen vor allem die zahlreichen Alltagsprobleme, wenn man diese Leute als unmittelbare Nachbarn hat, oder aus anderen Gründen mit ihnen näher in Kontakt kommt. Sollten sie aufgrund unerlaubter Handlungen vor Gericht erscheinen müssen, wird Nachsicht aufgrund "kultureller Eigenheiten" geübt. Letztendlich haben die finanziellen Folgen dieser verfehlten Politik der Vergangenheit die ehrlichen Steuerzahler zu tragen, dessen mühsam erarbeitetes Geld nun großzügig verteilt wird. In Anbetracht der ständig steigenden Altersarmut vieler deutschstämmiger Mitbürger grenzt diese Politik an Verrat des eigenen Volkes.