Abgeordneten-Check

Profilbild von Diether Dehm
Olaf Kosinsky/Wikimedia Commons/CC BY-SA 3.0 DE/Ausschnitt

Diether Dehm

Frage stellen
Jahrgang
1950
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Parlament
Deutscher Bundestag

Frage und Antwort

Wirtschaft

Datum:
Verfasser:
Frage von Frau Susanne Hilken

Sehr geehrter Herr Abgeordneter, der ständigen Umverteilung von allem, was wir in Deutschland geschaffen haben, und damit unserer aller Enteignung, seien es die erbrachten Steuergelder, seien es die Spareinlagen (Einlagensicherungsfonds) muß sofort ein Ende haben. Es kann nicht sein, daß wir die Finanziers Europas sind und bleiben. Nicht vergessen ist die schlimme Nullzinspolitik, die die deutschen Sparer hart bestraft und damit auch die Altersvorsorge vieler Menschen infragegestellt hat. Ich möchte Sie dringend bitten, im Interesse Ihrer Wähler und dem von Ihnen ganz allgemein vertretenen Deutschen Volk dieses Treiben zu beenden. Leistung muß sich noch lohnen. Es kann nicht sein, daß wir hier in Deutschland signalisieren, Ihr werdet sowieso enteignet, denn alles, was Ihr erarbeitet, gehört doch Europa und nicht Euch! Damit zerstören Sie den Mittelstand und die Fleißigen. Schluß mit der Diskussion um die Einlagensicherung. Die anderen europäischen Länder sollen gefälligst aus eigener Kraft solche Sicherungsinstrumente aufbauen! Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie diese Auffassung teilen? Mit freundlichen Grüßen Dr. Susanne Hilken

Profilbild von Diether Dehm
Olaf Kosinsky/Wikimedia Commons/CC BY-SA 3.0 DE/Ausschnitt

Antwort von Diether Dehm

[NOCH KEINE ANTWORT]

Zurück zum Profil